9 Follower
22 Ich folge
LieLu

LieLu

Es wird keine Helden geben (Anna Seidl)

 

Oetinger Verlag

 

Die Autorin

 

Anna Seidl wurde 1995 in Freisingen geboren und wuchs in Budapest auf. Sie zog schließlich mit ihrer Familie nach Bayern. Schon in der Grundschule liebte sie Geschichten und begann schon zeitig mit dem Schreiben. Mit ihrem Jugendbuchdebüt „Es wird keine Helden geben“ stellt sie nun ihr schriftstellerisches Können unter Beweis. Anna Seidl lebt mit ihren Eltern und ihren Geschwistern in der Nähe von Aschaffenburg.

 

Es wird keine Helden geben

 

Ein völlig normaler Schultag. Doch nach dem Pausenklingeln fällt der erste Schuss: Nach einem Amoklauf an ihrer Schule ist für Miriam nichts mehr wie es mal war. Freunde sind gestorben, die Schule ist verwüstet und sie musste alles mit ansehen. Teilweise fühlt sie sich sogar schuldig. Waren es nicht sie und ihre Freunde, die den armen Jungen immer gemobbt haben? Aber gibt das ihm das Recht um sich zu ballern und alle Schüler abzuknallen? In Miriam beginnt sich ein ungeahnter Hass auf diesen feigen Jungen zu entwickel. Denn sie ist es, die ihren Freund Tobi schwer verletzt am Boden findet. Doch für ihn kommt jede Hilfe zu spät..

 

Mein Fazit findet ihr hier.