9 Follower
22 Ich folge
LieLu

LieLu

Plötzlich Prinz: Das Erbe der Feen (Julie Kagawa)

Heyne Verlag

 

Die Autorin

 

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umher spukten - nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt mit ihrem Mann, zwei schwer erziehbaren Katzen und zwei Hunden in Louisville, Kentucky.

 

Das Erbe der Feen

 

Ethan ist kein gewöhnlicher Jugendlicher. Er hat die Fähigkeit Feen zu sehen… und er weiß selbst wie das klingt.Doch nicht nur das, seine Halbschwester Meghan ist die eiserne Königin in Nimmernie, dem Feenland. Doch Ethan hofft diesmal ein ganz normales neues Leben in der neuen Stadt beginnen zu können. Natürlich kommt es anders als geplant. Denn Kenzie scheint Gefallen an dem kratzbürstigen Jungen zu finden. Während einer Sportveranstaltung kommt es zum Eklat zwischen Ethan und den Feen und er und Kenzie müssen fliehen. Leider gelingt dies den beiden nicht und sie werden ins Nimmernie katapultiert. Nun müssen die beiden dringend Meghan finden und hoffen, dass sie ihnen helfen kann. Doch das ist nicht so einfach, denn Ethan hat seit seiner Kindheit nicht mehr von geschweige denn mit ihr gesprochen. Für ihn und Kenzie beginnt eine gefährliche Suche…

 

Fazit

 

Ein spannendes und interessantes Buch, welches gleich nach den ersten Seiten fesselte. Ethan ist anfangs eher ein unsympathischer junger Mann, der ständig Elfen, Feen und Halblinge sieht und sich nichts sehnlicher wünscht, als mit nichts und niemandem etwas zu tun zu haben. Wer das Buch bis zum Schluss liest, wird auch verstehen, warum er sich so verhält. Doch Kenzie kann er damit nicht schocken, sie hat Gefallen an ihm gefunden und taucht fortan überall auf.

 

Der Schreib- und Erzählstil der Autorin führte dazu, dass man als Leser die gesamte Zeit über im Geschehen stand und immer über alles Bescheid wusste. Das mag ich persönlich besonders. Die beiden Hauptprotagonisten sind sehr sympathisch und vor allem Kenzie entwickelt sich im Laufe des Romans enorm, wie ich finde. Mir persönlich ist Meghan ziemlich unsympathisch, nicht nur, weil sie meines Erachtens ihre Familie irgendwie im Stich lässt, sondern auch, weil sie nicht den Eindruck macht, nun etwas gegen die dunklen Wesen zu tun. Letztlich taucht sie auch im gesamten Roman nicht mehr auf, was ich etwas seltsam finde. Dafür gibt es allerdings eine ganze Menge anderer Wesen, welche Ethan und Kenzie helfen.

 

Alles in allem ein tolles, spannendes und aufregendes Buch voller Magie und Abenteuer, welches sich zu lesen lohnt.

 

Ranking und Buchtrailer gibt es hier.

Quelle: http://immer-mit-buch.blogspot.de/2014/04/plotzlich-prinz-das-erbe-der-feen-julie.html