9 Follower
22 Ich folge
LieLu

LieLu

Touched – Die Schatten der Vergangenheit (Corrine Jackson)

 

Thienemann-Esslinger Verlag

 

Die Autorin

 

Corrine Jackson studierte Englische Literatur, bevor sie zunächst als Grafikdesignerin arbeitete und dann in eine große Marketingagentur wechselte. Sie war außerdem Chef-Redakteurin von zwei literarischen Online-Zeitschriften und ist Mitglied der SCBWI (Society of Children’s Book Writers & Illustrators).

 

Die Schatten der Vergangenheit (Bd. 2)

 

Remy hat von ihrer verstorbenen Mutter noch den Hinweis erhalten, dass sie einen Großvater hat. Mit diesem nimmt sie nun Kontakt auf und er lädt sie spontan zu sich ein. Asher und ihre Familie ist damit gar nicht einverstanden, doch Remy lässt sich nicht aufhalten. Bei ihrem Großvater angekommen, benimmt dieser sich zunächst wie ein liebender Großvater, doch Remy verschweigt ihm, welche Kräfte ihr wirklich inne wohnen. Sie lernt viele Heilerinnen kennen und versteht nun endlich auch deren Kräfte. Doch wieder einmal muss sie feststellen, dass ihre Kräfte diese bei Weitem übersteigen. Als dann ein Zwischenfall geschieht und ein Mädchen fast stirbt, geschieht es, Remy offenbart ihre Kräfte und stirbt dabei fast selbst. Nun zeigt ihr Großvater sein wahres Gesicht und es kommt zu einem erbitterten Kampf zwischen Beschützern und Heiler. Remy und Asher sind mittendrin, doch auch Gabriel trägt seinen Teil dazu bei…

 

Fazit

 

Ein unglaublich spannender zweiter Teil der „Touched“-Trilogie, welcher dem ersten Band in nichts nachsteht. Ich finde sogar, dass er diesen sogar noch in der Spannung toppt. Ich konnte dieses Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und musste mir am Ende sofort den dritten Teil zulegen, um mit der Geschichte von Remy, Asher und deren Familien abschließen zu können. Die beiden haben das Unmögliche geschafft, sie können nun zusammen sein. Doch es wird ihnen keine Ruhe gegönnt, als Remy Kontakt zu ihrem Großvater Franc aufnimmt und dieser sie spontan zu sich einlädt. Doch der Schein, den er aufrecht hält, kann nicht lang verbergen, welche finsteren Machenschaften Franc wirklich verfolgt. Er testet Remy und ihre Kräfte wann immer er kann und verlangt sogar, dass er ihrer Cousine Krebs heilt. Da sie ihm blind vertraut, erkennt Remy erst zu spät, welche Absichten ihr Großvater wirklich hat. Dies bringt nicht nur sie und Asher, sondern ihre gesamte Familie in Gefahr.

 

Ich finde nicht nur die Beziehung von Asher und Remy in diesem Buch wunderbar, sondern auch die Empfindungen zwischen Remy und Gabriel. Nach einem schlimmen Unglück versucht dieser für Remy dazu sein und beschützt sie wo immer er nur kann. Ohne zuviel verraten zu wollen, tut mir Gabriel letztlich mehr als leid. Remy empfand ich wie immer ein wenig schweigsam, doch diesmal hatte es sein Gutes, dass sie ihrem Großvater nicht gleich all ihre Kräfte offenbarte.

 

Der Schreib- und Erzählstil der Autorin ist wie auch schon im ersten Teil wunderbar angenehm und leicht. Der Leser steht mitten im Geschehen und verfolgt es aus der Sicht der Hauptprotagonistin Remy.

 

Alles in allem ein wirklich gelungener zweiter Teil der Trilogie und ich kann es kaum erwarten den dritten Teil zu Beginnen.

 

http://immer-mit-buch.blogspot.de/2015/04/touched-die-schatten-der-vergangenheit.html

Quelle: http://immer-mit-buch.blogspot.de/2015/04/touched-die-schatten-der-vergangenheit.html