10 Follower
22 Ich folge
LieLu

LieLu

Dangerous Visions – Es liegt in deiner Hand (Aprylinne Pike)

Cbj Verlag

 

Die Autorin

 

Aprilynne Pike denkt sich Geschichten aus, seit sie ein Kind ist. Sie studierte kreatives Schreiben und schloss sich später derselben Schriftstellergruppe an, zu der auch Stephenie Meyer gehört. Ihre Elfensaga machte sie über Nacht zur gefeierten Bestsellerautorin. Mit »Dangerous Visions – Es liegt in deiner Hand« legt sie nun ihren ersten Thriller vor. Pike lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Utah.

 

© Amazon

 

Es liegt in deiner Hand

 

Die 17jährige Charlotte hat eine besondere Gabe, sie hat Visionen, in welchen sie in die Zukunft sehen kann. Diese Gabe ist zugleich ihr Glück und ihr Fluch, denn sie darf die Zukunft nicht ändern, somit in die Visionen auch nicht eingreifen und sie muss gegen die Heimsuchungen ankämpfen, um sich nicht von ihnen übermannen zu lassen. Bereits mit 6 Jahren erfuhr Charlotte an der eigenen Familie, was passiert, wenn sie die Visionen nicht im Griff hat. Denn bei einem Unfall starb ihr Vater, Charlotte gibt sich seitdem die Schuld an seinem Tod. In letzter Zeit bekommt sie immer häufiger Visionen von furchtbaren Morden, eine Mitschülerin liegt tot auf dem Footballfeld, ein anderer Mitschüler wird erschossen. Charlotte will nicht tatenlos zusehen und hat ihre Visionen immer häufiger nicht mehr im Griff. Als sie eine weitere Mordvision hat, beschließt sie etwas dagegen zu tun. Ob Charlotte diesmal die Zukunft in die richtige Richtung lenken kann?

 

Fazit

 

Ein spannender Fantasythriller, der seinen Leser in Atem hält. Schon der Einstieg ist rasant und spannend, denn der Leser lernt Charlotte und ihre Visionen gleich von ihrer schlimmsten Seite kennen. Es ist Zeit und Ort des Unfalls von Charlottes Familie, bei welchem ihr Vater ums Leben kam. Das Mädchen, welches von ihrer Tante Sierra unterstützt wird, muss versuchen gegen ihr Orakel-Dasein anzukämpfen und die Visionen sie nicht übermannen zu lassen. Dies ist gar nicht so leicht. Trotzdem kann einem Charlotte leid tun. Nicht nur, dass sie sich ihr Leben lang die Schuld am Tot ihres Vaters gibt, in Sierra hat sie auch nicht wirklich eine Verbündete. Da ihre Tante meint, dass Charlotte noch zu jung und unerfahren ist, lässt sie ihre Nichte mit vielen Dingen im Dunkeln tappen. Dies führt dazu, dass das schüchterne Mädchen auch in der Schule keine Freunde hat. Doch eines Tages sucht ihr Kindergartenfreund Linden das Gespräch mit ihr. Charlotte freut sich wahnsinnig, denn in Linden ist sie schon verliebt, seit die beiden im Sandkasten gespielt haben.

 

Schreib- und Erzählstil des Romans finde ich sehr ansprechend, wobei ich sagen muss, dass ich durch die Zeitsprünge das ein oder andere mal mit dem Handlungsablauf durcheinander kam. Dazu kommt, dass mir Charlotte zweitweise durch ihre Art zu Handeln und zu Denken ein wenig auf die Nerven ging. Ich fand es auch ein wenig seltsam, dass sich Linden auf einmal für sie zu interessieren scheint, wo er bisher keinerlei Anzeichen gezeigt hat. Charlotte benimmt sich auch wenig überzeugend als Smith in ihr Leben tritt. Ich denke sie hätte ihrer Tante Sierra schon eher vertrauen sollen. Zusätzliche Verwirrung bringt das Eintreten in Charlottes Geist, denn nun weiß man als Leser kaum noch, was Traum und was Realität ist.

 

Trotzdem ein gelungener Fantasyroman, dem es jedoch meiner Meinung nach an einigen Ecken und Kanten ein wenig fehlt. Die Spannung war auf jeden Fall vorhanden, die Charaktere durchweg ein wenig oberflächlich und blass. Ich hoffe, dass mich weitere Bände der Reihe mehr überzeugen können.

 

http://immer-mit-buch.blogspot.de/2015/04/dangerous-visions-es-liegt-in-deiner.html

Quelle: http://immer-mit-buch.blogspot.de/2015/04/dangerous-visions-es-liegt-in-deiner.html