9 Follower
22 Ich folge
LieLu

LieLu

Die Sturmrose (Corina Bomann)

Ullstein Verlag

 

Die Autorin

 

Corina Bomann ist 1974 geboren und wuchs in Mecklenburg auf. Sie veröffentlichte 1999 ihre erste Kurzgeschichte, arbeitete jedoch bis 2002 als Zahnarzthelferin. Kurz zuvor veröffentlichte sie mit Der Schattengeist und Der Traum des Satyrs ihre beiden ersten Fantasy-Romane. Seit 2008 konzentriert sie sich auf historische Frauenromane, die hauptsächlich zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert angesiedelt sind. 

 

Die Sturmrose

 

Als sich ihr Mann Jan von ihr trennt, bricht für Annabel Hansen eine Welt zusammen. Gemeinsam mit ihrer Tochter Leonie, die sie liebevoll „Leonie Löwenherz“ nennt, reist sie nach Binz, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Sie ziehen in ein wunderbares Haus am Strand, welches durch Schönheit und Gemütlichkeit überzeugt. Als Annabel eines Tages eine Anzeige findet, ist es um sie geschehen. Es geht um den Verkauf eines Fischkutters namens „Sturmrose“. Das Schiff ist nicht unbedingt in bestem Zustand, doch da ihr Adoptivvater Schiffsbauer ist, muss Annabel diesen Kutter haben. Beim Kauf trifft sie auf den Geschäftsmann Christian Merten, der ihren Traum unterstützt und ihr eine Zusammenarbeit anbietet. Doch hinter diesem Angebot steckt mehr als bereitwillige Hilfe und auch die „Sturmrose“ birgt für Annabel ungeahnte Geschichten, die ihr Leben mehr betreffen, als ihr lieb ist…

 

Fazit

 

Ein unglaublich berührendes und spannendes Buch, welches den Leser von der ersten Seite an fesselt. Die Protagonistin Annabel ist ebenso liebenswert wie ihre kleine Tochter Leonie, welche sie vergöttert. Gemeinsam wollen sie sich in Binz ein neues Leben aufbauen und stürzen sich kurzerhand in das Ostseeabenteuer. Die „Sturmrose“ macht ihr Glück nahezu perfekt. Als dann jedoch Christian Merten in ihr Leben tritt und ebenfalls an dem Schiff interessiert ist, beginnt ihre Idylle zu wanken und plötzlich steht ihr Exmann Jan wieder vor der Tür.

 

Der Schreib- und Erzählstil der Autorin Corina Bomann ist, wie immer, wunderbar angenehm und leicht. Dies fiel mir schon in einigen ihrer Roman auf, wie beispielsweise in „Und morgen am Meer“. Auch hier findet sie einen tollen Mittelweg, um den Leser einerseits bei Laune zu halten und Spannung aufzubauen, auf der anderen Seite jedoch auch, Gefühl und Emotion zu vermitteln. Gerade diese Mischung macht meiner Meinung nach die Autorin so erfolgreich.

 

Die Sturmrose ist ein großartiger Roman, welcher das Schicksal deutscher Flüchtlinge aus der DDR thematisiert. Er stellt Schicksale in den Mittelpunkt, welche es sich getraut haben, sich dem System in den Weg zu stellen oder vor diesem zu flüchten. Er zeigt grandios, dass es Menschen gab, die für die Flüchtenden aus der Deutschen Demokratischen Republik ihr Lebens aufs Spiel gesetzt haben, um ihnen beispielsweise beim Flüchten über die Ostsee zu helfen. Dies macht meiner Meinung nach den größten Triumph dieses Romans aus. Alles in allem wirklich gelungen und einzigartig erzählt.

 

http://immer-mit-buch.blogspot.de/2015/04/die-sturmrose-corina-bomann.html

Quelle: http://immer-mit-buch.blogspot.de/2015/04/die-sturmrose-corina-bomann.html